1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Wie war es bei euch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Handwerkprofis, 6 Februar 2007.

  1. Katze

    Katze Member

    Hallo,

    wie seid ihr auf die Idee gekommen, euch selbständig zu machen?
    Welche Hürden hattet ihr?
    Wer hat euch geholfen?
    Würdet ihr einen anderen, der am oder vor dem Anfang steht, helfen (Mentoring)?

    Erzählt mal!
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Member

    AW: Wie war es bei euch?

    Hallo Katze,
    Ich war abeitslos, hätte keinen Anspruch auf Notstand gehabt und war mit 35 nicht mehr vermittelbar in meinem angestammten Job - also nicht zu zumutbaren finanziellen Mitteln - und hatte auch keine Lust mehr, das weiter zu machen (Export/Verkaufssachbearbeiterin und EDV-Betreuerin)

    Viele, hab durch Tun gelernt, mich durch zu beissen

    Hatte ursprünglich ein finanzielles Sicherheitsnetz durch meinen vorigen Mann, der einen relativ unkündbaren Job hatte.

    Mach ich laufend - sowohl real als auch fallweise im Netz.
     
  3. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    AW: Wie war es bei euch?

    Vor sehr vielen Jahren zwangsweise, weil meine alte Firma alle Angestellten bis auf zwei gekündigt hatte und einige alte Mitarbeiter als Subunternehmer weiter beschäftigte, bevor sie dann nach einiger Zeit endgültig pleite ging. War also kein optimaler Start für mich, bin auch prompt in einige Fallen getappt in die man aus mangelndem Wissen tappen kann. Selbst schuld :)

    Niemand ausser meiner damaligen Lebenspartnerin, die mich in steuerlichen Belangen beraten hat. Die Beratung von der Wirtschaftskammer, die es gratis gab, war keinen Cent wert.

    Unter Umständen.
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Member

    AW: Wie war es bei euch?

    Hihihi,
    war anscheindend nicht nur gratis sondern auch umsonst ;-)

    Aber ich muss dazu sagen, nicht alle WKO/WIFI-Berater sind zum Vergessen. Ich hatte damals einen eigenen Seminarraum eröffnet und muß sagen, 50 % der Beratung war hervorragend.

    Ich genoss eine kaufmännische und eine technische Beratung - technisch von wegen, was muss mein Vermieter berücksichtigen, damit ich den Raum als Seminarraum führen dürfe - diese Auskünfte wären auch einiges an Geld wert gewesen - und er hat sich auch auf keine Diskussionen eingelassen - und mein Vermieter war ganz zahm.

    Die kaufmännische Beratung war nicht mal die Zeit wert, die wir gebraucht haben. Meine Voraussetzung war - ich möchte von den Einnahmen meiner EDV-Schulungen leben können. Und er schwafelte was von 2,6 Mio ÖS, die ich jährlich einnehmen müßte, um mir auch die Sekretärin leisten zu können, die ich brauchen würde, um die Seminartage halten zu können, die ich nicht halten müßte, wenn ich keine Sekretärin hätte.
     
  5. Katze

    Katze Member

    AW: Wie war es bei euch?

    Hallo,

    ich hab mir auch schon überlegt zu einer Beratung unserer Beamten zu gehen. Ein Bekannter ist sowas von eingefahren, weil er Falschauskünfte bekommen hat, dass ich davon Abstand nehme.

    Ich versuch´s ohne Beratung (keine ist besser als eine falsche) mit einem Partner, der schon alle Höhen und Tiefen der Selbständigkeit hinter sich hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen