1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Umsatzsteuer zurückholen

Dieses Thema im Forum "Finanzen, Steuern, Rechtliches" wurde erstellt von JanM., 15 Juni 2014.

  1. JanM.

    JanM. New Member

    Guten Tag zusammen,

    ich habe vor einigen Wochen ein Gewerbe angemeldet und werde die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen, d.h. ich werde keine Umsatzsteuer ausweisen.
    Mit einem Auftraggeber habe ich nun einen Stundensatz von 60€ ausgehandelt.
    Da ich keine Ust. ausweise sind die 60€ so gesehen also Netto.
    Kann es aber sein, dass der Unternehmer dann aber sagt, da ich keine Ust. ausweise, dass er weniger bezahlen möchte, da er evtl. die Ust. wieder zurückholen kann und ich diese ja nicht ausweise.

    Wie ist es in diesem Fall?

    MfG
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Unternehmer reden untereinander immer von Nettopreisen, also ohne Mehrwertsteuer/Umsatzsteuer, da diese Steuer für sie nur ein Durchlaufposten ist. Die Mehrwersteuer interessiert sie sozusagen nicht (geh auf eine beliebige Seite die sich an Unternehmer wendet, Du wirst dort immer Preise exkl. Ust lesen).

    An Deiner Stelle würde ich ihm also genau das sagen: ich bin Unternehmer, mich interessiert die Mehrwersteuer nicht, und Preise werden unter Unternehmern üblicherweise ohne Ust ausgehandelt.

    Und ein Tipp für die Zukunft: alles verhandelte schriftlich festhalten, optimalerweise in einem Vertrag, notfalls auch in einer Gesprächszusammenfassung die man dem Partner danach schickt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juni 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen