1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Markenschutz

Dieses Thema im Forum "Verkauf, Marketing, Werbung" wurde erstellt von ChrisTina, 17 Juni 2005.

  1. ChrisTina

    ChrisTina Member

    Was haltet ihr eigentlich von Markenschutz?

    Also das echte Registrieren einer - selbst ge-fundenen - Bezeichnung für ein bestimmtes Produkt - als Wortmarke oder Bildmarke oder als was auch sonst immer?

    Wann haltet ihr es für sinnvoll?

    Wie steht ihr zu Produkten, welche markengeschützt sind, also das ® oder TM im Namen tragen?
     
  2. jake

    jake New Member

    also ich halte viel davon ... zum beispiel, weil dadurch die gute idee eines "kleinen fisches" wirkungsvoll vor dem übergriff eines "großen hais" geschützt werden kann - andernfalls hättest du als kleiner keine chance, wenn ein großer deine marke für gut befindet und sie klauen möchte.

    die praxis des markenschutzes ist allerdings - zumindest in österreich - von einer derart hanebüchenen bürokratischen praxis überlagert, dass es der sprichwörtlichen sau graust. ich erinnere mich, dass mal ein ansuchen auf registrierung einer wort-bild-marke zurückgewiesen wurde, weil verlangt wird, dass die markendarstellung in einer ganz bestimmten größe und in einer ganz bestimmten anzahl auf weißem papier einzureichen sei. auf dem weißen (belichtungs)papier der reproanstalt, auf das ich sowieso keinen einfluss hatte, war auf der rückseite(!) ein ganz zarter markenaufdruck des papierherstellers zu erkennen, wie das bei fotopapieren auch oft so ist. das genügte, um dem patentamt, das dafür zuständig ist, sauer aufzustoßen... und billig ist so eine markenregistrierung auch nicht.

    bei den produkten ist es mir herzlich egal, ob die ein R oder TM hinterm Logo führen... die zeiten sind eh lang vorbei, in denen marken und verlässliche qualität eine stabile partnerschaft eingegangen sind. man schaue sich die mercedes-pannenstatistiken an... marken sind inzwischen einfach kommunikationsschienen, auf denen produktpersönlichkeit inszeniert wird, und was sich hinter der inszenierung verbirgt, ist oft schwer auszumachen. wem gehören die siemens-handies gerade? die teilnahme an solchen inszenierungen durch den kauf eines produktes hilft aber anscheinend doch vielen, sich selbst entsprechend mit zu inszenieren.

    wie ich mit marken umgehe? snobistisch... bei bestimmten "in"-marken übe ich mit größtem vergnügen bewusste enthaltsamkeit.

    alles liebe, jake
     
  3. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Jake, Du hast Erfahrungen damit?

    Kannst Du mal ein bisschen was darüber erzählen, ganz unverbindlich? Also wieviel Aufwand das ist, was das ungefährt kostet, etc....

    Wäre sehr nett!
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Member

    Hi Jake,

    wann hattest du das Erlebnis mit dieser Wort-Bild-Marke?
    Wobei mit kompliziert und bürokratisch stimm ich voll zu - die Kosten - naja, kommt drauf an, was man alles geschützt haben will :p
     
  5. Ereschkigal

    Ereschkigal New Member

    Lieber Jake, hallo Ihr Lieben,

    Genau dem kann ich mich anschließen. ;-)

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Member

    Hi Walter,

    allgemeine Infos gibts beim Patentamt

    Normale Wortmarke innerhalb Österreichs brauchst nur anmelden und angeben, in welche Kategorien die Wortmarke geschützt werden soll - dann kommt nach Monaten ein RSB-Brief zum Überprüfen, wo sie dich eintragen werden - dann nach weitere(n) Monat(en) der nächste RSB-Brief, wo drin steht, wer ähnliche Marken hat - und dann hoffentlich irgendwann die Bestätigung.
     
  7. ChrisTina

    ChrisTina Member

    Neuste Infos - die Anmeldung dauert - wenn Anmelder alle Abkürzungen nimmt und jegliches Formular schnellstens zurückschickt - ca. 5 Monate ab Anmeldung - bis der Bescheid kommt - die anmeldung selbst dauert ca. 4 Monate
     
  8. Katze

    Katze Member

    AW: Markenschutz

    Hallo,

    wenn das Produkt sehr geldversprechend ist, muss die Marke geschützt werden. Sonst verdienen andere damit das Geld und nicht der Erfinder. Deshalb gibt es ja auch das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb.

    Ich halte es für sinnvoll und notwendig.
     

Diese Seite empfehlen