1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Gewerbeführung

Dieses Thema im Forum "Firmengründung" wurde erstellt von shino, 31 Januar 2008.

  1. shino

    shino New Member

    hallo.

    ich habe vor in naher zukunft ein gewerbe anzumelden... die richtung wird wohl lebesberatung sein, da es ja in irgendeine sparte fallen muss und lebensberatung da mehr oder weniger passt.
    kenne mich allerdings mit rechtlichen und finanziellen fragen nicht aus...

    hoffe dass ich einen menschen finde der das mit mir macht in zukunft *hoho

    die anmeldung kostet ja nicht viel.. so an die 20 euro...

    mit was muss ich allerdings rechen? irgendwelche versteckte kosten die auf mich zukommen? muss ich nach der anmeldung etwas besonderes beachten?
    was muss ich an papierkram führen?

    lohnt es sich ein gewerbe anzumelden wo noch keine einnahmen in sicht sind?

    freue mich wenn ihr mir helfen könnt.
    danke
    alles liebe
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    AW: Gewerbeführung

    Hier sind schon einige Tipps zur Unternehmensgründung enthalten...

    Ansonsten empfehle ich mal ein wenig das Forum durchzuackern...
     
  3. shino

    shino New Member

    AW: Gewerbeführung

    danke... werd ich mal tun.
     
  4. shino

    shino New Member

    AW: Gewerbeführung

    also ich denke nicht dass ich für kleingewerbe einen steuerberater brauche...

    hätte da noch ein paar fragen... vielleicht kann da jemand weiter helfen.

    wie ist es wenn ich gerade in der ausbildung bin...
    muss ich die ausbildungsvergütung zum umsatz von kleingewerbe dazurechnen?
    oder kann ich es nebenher einfach laufen lassen?

    weiß jemand wie es mit einkommenssteuererklärung beim kleingewerbe aussieht?
    die muss ich ja dann jährlich ausfüllen und ans finanzamt schicken richtig?
    weiß jemand wie es dann besteuert wird? d.h. muss ich dann geld zurückgelegen weil dann irgendwann mal steuerzahlung ansteht bei der ich nicht mal weiß wieviel hm?

    ansonsten reicht ja eine einnahmen/überschußrechnung und rechnungen mit hinweis "Rechnungsbetrag ohne Umsatzsteuer gemäß § 19 (1) UStG"

    ab welchen umsatzgrößen sind welche buchführungspflichten eigentlich?

    ja das wären mal die fragen.
    danke
    lg
     

Diese Seite empfehlen