1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Einzelunternehmen "retten"

Dieses Thema im Forum "Firmengründung" wurde erstellt von peter1976, 12 April 2016.

  1. peter1976

    peter1976 New Member

    Hallo,

    auf der Suche nach Antworten zu einigen aktuellen Fragen bin ich auf dieses Forum gestoßen.

    Folgender Sachverhalt:

    Person A betreibt ein Einzelunternehmen. Er befindet sich privat in finanziellen Schwierigkeiten und befürchtet, dass sein Geschäftsbetrieb dadurch gefährdet wird. Sein Unternehmen besteht im Grunde nur aus einem Warenbestand (besondere Geschäftsausstattung gibt es nicht). Er möchte sein Unternehmen, resp. Warenbestand, sozusagen "retten"
    Er hat dabei folgende Überlegungen / Ideen:

    1.) Sein Freund B würde selber ein Gewerbe anmelden und das Unternehmen auf seinen Namen weiterführen. Wäre das "so einfach" möglich?

    2.) wie 1.), nur dass A dem B die Ware regulär verkauft und dann sein eigenes Unternehmen schließt.

    3.) A und B würden zusammen eine UG oder Limited gründen. (Problem: wie kommt die Ware vom Einzelunternehmen in die UG/Ltd.?)

    Bin dankbar für entsprechende Tipps....

    VG Peter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 April 2016
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Die Ware kommt nur von Unternehmen A zu Unternehmen B wenn A die Ware an B verkauft, egal welche Rechtsform Unternehmen B hat.
     
  3. nature

    nature New Member

    Ich würde auf alle Fälle eine Rechtsauskunft einholen (zuständige Wirtschafts- bzw. Handelskammer), ob tatsächlich Gefahr gegeben sein kann, und wenn ja, welcher Weg der Beste ist. Wenn's "dumm läuft", kann unter Umständen auch ein Verkauf negativ ausgelegt werden (Beispiel: Kurz vor Konkurs noch Eigentum verkaufen).
     

Diese Seite empfehlen