1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Einlagensicherung 2015!

Dieses Thema im Forum "Finanzen, Steuern, Rechtliches" wurde erstellt von Info-Freak, 11 Februar 2014.

  1. Info-Freak

    Info-Freak New Member

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Februar 2014
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Was findest du daran erschreckend?
    Die Einlagensicherung wird umgestellt von einem System, wo die Banken erst dann zahlen wenn etwas passiert ist auf ein Versicherungssystem, wo die Banken laufend einzahlen müssen.
     
  3. Info-Freak

    Info-Freak New Member

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Auszug aus dem Bericht: Im Fall von Pleiten von Großbanken dürfte der Fonds allerdings nicht ausreichen.
    Ich finde es schon erschreckend das sogar in diesem Bericht drin steht das wenn eine größere Bank abgewickelt werden muss, sprich in Konkurs geht, die Einlagensicherung das nicht auffangen kann. Wer soll das dann zahlen? Der Staat? Ich denke nicht!!!

    Wer sein ganzes Geld in der Bank parkt ist selbst Schuld! Am Ende zahlt immer der Kunde die Zeche wenn was schief geht. (Siehe Zypern)
     

Diese Seite empfehlen