1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Ausgaben für einen Mitarbeiter

Dieses Thema im Forum "Mitarbeiter" wurde erstellt von Meja, 24 Mai 2006.

  1. Meja

    Meja New Member

    Mit welchen Kosten muss man rechnen, wenn man jemanden Teilzeit einstellt?

    Also wenn der Mitarbeiter sagen wir mal 400 Euro verdient, was zahlt man dann zusätzlich noch als Arbeitgeber?
    Hab wo was gelesen von 800 Euro muss der Arbeitgeber selbst noch so zahlen und meine Mutter schätzte bloss 100 Euro. Hat jemand Erfahrungswerte?
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

  3. Meja

    Meja New Member

    Danke, mein Job ist somit glaub ich gerettet. Der Selbstständige ist nämlich der Freund meiner Mutter und stellt sobald er sich mich leisten kann, mich als Teilzeitkraft ein ;)
    Und wie es aussieht, bin ich leistbar gg
    :p
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Member

    Hi Meja,

    weißt du, dass die Grenze für geringfügig Beschäftigte bei ca. 330 Euro liegt? Vielleicht wäre das ja noch günstiger und leistbarer - mal für den Anfang. Das darfst du sogar neben Arbeitslosengeld und Notstand dazu verdienen.
     
  5. Meja

    Meja New Member

    Naja, ich hab keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Und geringfügig ( Interpretationssache eigentlich) tu ich nebenher dann ohnehin arbeiten.
    (Siehe auch mein Versicherungsdurcheinander-Beitrag) ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen